INFO-> Aktuelle Infos zu den ausgelieferten Modems

Übergeordnete Informationen welche bitte bei Gelegenheit gelesen werden sollten. Hier sammle ich Fragestellungen an mich, welche immer wieder aufkommen und worauf ich dann gerne mal auch wieder verweise.
Benutzeravatar
RainMan
ECMSpy Süchtiger
Beiträge: 824
Registriert: So 26. Dez 2010, 18:35
Wohnort: 73630 Remshalden

INFO-> Aktuelle Infos zu den ausgelieferten Modems

Beitrag von RainMan » Do 7. Feb 2013, 22:59

Hallo,

die ersten Modems sind fertiggestellt und konfiguriert, an einer Buell auf Verbinden mit Senden und Empfangen ausgetestet. Die gesammelten Informationen zu den Bluetooth Modems werden bei mir im Forum auf einer gesonderten Rubrik zusammengefasst verwaltet und auch dokumentiert. Ich möchte die Bereiche der Anfragen und Dokumentationen ins Forum auf http://buellgarage.de verlegen. Oder besser gesagt, ich muss es sonst schreibe ich alles doppelt und dreifach.
Smirfs_kl.jpg
Konfiguration
Die ausgelieferten Modem sind derzeit auf die Buell XB Tankrahmen konfiguriert. ( 9600 Baud, Parity=None, Mode =Slav, Authen=0, Encryp=0, PinCod=1234) Race ECM haben in der Regel 19200 Baud aber auch da gibt es Ausnahmen.

Bekannte Probleme
Ich habe noch keine Erfahrungswerte mit Rohrrahmenmodellen. DieSchweizer tüfteln da grade rum, das scheint nicht zu klappen mit dem Verbinden. Aber nichts Genaues weiß man nicht. Wenn Du damit an eine Rohrahmen ran verbinden möchtest, ich kann dazu noch nichts sagen. Der Programmierer vermutet einen Fehler in seinem ECMDroid. Ist ja ehrenhaft, doch die Fehlerquellen sind wesentlich weiter gesteckt bei der Bluetooth Geschichte. Wenn das Modem einen Schuss weg hat, dann kommt er auch nicht ran. Oder verpolte Anschlüsse, Senden mit Empfangen vertauscht.... da kann viel klemmen und ärgern.

Dokumentation
Außerdem habe ich derzeit ein Dokumentationsdefizit zu den Modems, welches dann im Forum in dieser Rubrik aufgearbeitet und eben für alle auffindbar digital dokumentiert ist. Ich möchte Euch nächste Woche noch einen Beipackzettel dazu geben, der das Wesentliche erklärt und die gröbsten Fehler verhindert. Das ist so mithin das Risiko an und für sich, wie kommen Dritte mit der Komplexität zurecht. Ich bin –noch - zuversichtlich, mithin ist das ja die Computer-Generation.

Informationen zum Shop
Weiterhin gibt es im Shop eine eigene Rubrik zum Bluetooth wo sicherlich das eine oder andere noch dazukommen wird.

Erste Auslieferungen
Also, was ich eigentlich nur zuerst sagen wollte – um den 23.ten Januar könnt Ihr Euch damit rumspielen.

Beste Grüße und schönes Wochenende!

Fritz Müller (RainMan)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bitte alle Anfragen zu ECMSPY und technische Fragen hier ins Forum stellen, bitte nicht als P.N. oder private Email!
P.N.'s mit technischen Inhalten werden hier von mir ins Forum gestellt! Es gibt keine Sonderstellung für einzelne User!

Benutzeravatar
RainMan
ECMSpy Süchtiger
Beiträge: 824
Registriert: So 26. Dez 2010, 18:35
Wohnort: 73630 Remshalden

Re: BLUETOOTH -> Aktuelle Infos zu den ausgelieferten Modems

Beitrag von RainMan » Do 7. Feb 2013, 23:06

Die neu ab dem 05.02.13 ausgelieferten Modems haben eine erweiterte Bereitschaftszeit bis der Connect mit dem Modem erfolgen kann von statt 60 Sekunden erweitert auf 180 Sekunden. So kann man sich länger Zeit lassen nach dem Zündung einschalten.

Definition:

1) Nach dem Einschalten der Zündung beginnt das Modem mit der roten LED schnell zu blinken und signalisiert die Bereitschaft, sich mit dem Palm / Laptop / Android verbinden zu können.

2) Nach einer gewissen Zeit - von Sparkfun standardseitig festgelegt auf 60 Sekungen - verweigert das Modem die Verbindung. Wenn man trotzdem verbinden möchte, muss die Zündung ausgeschalten und wieder eingeschalten werden. Dann beginnt der Timer im Sparkfun erneut zu zählen.

3) Diese Wartezeit des Timers wurde von mir von 60 Sekunden auf 180 Sekunden erweitert.
Bitte alle Anfragen zu ECMSPY und technische Fragen hier ins Forum stellen, bitte nicht als P.N. oder private Email!
P.N.'s mit technischen Inhalten werden hier von mir ins Forum gestellt! Es gibt keine Sonderstellung für einzelne User!

Benutzeravatar
RainMan
ECMSpy Süchtiger
Beiträge: 824
Registriert: So 26. Dez 2010, 18:35
Wohnort: 73630 Remshalden

Re: INFO-> Aktuelle Infos zu den ausgelieferten Modems

Beitrag von RainMan » Mo 18. Nov 2013, 07:58

Winnenden, den 03.11.2013 # leider muss ich Euch mitteilen, dass die Bluetooth Modems aktuell nicht lieferbar sind. Während der Prüfung vor Auslieferung tritt statistisch zu oft ein "Disconnect" auf und es muss nachgearbeitet werden. Genauer gesagt, ich werfe die ausgebeinte Spannungsteilereinheit ohne Modem auf den Schrott und nehme ein neu aufgebautes Spannungsteilergehäuse und fange dann wieder von vorne an. Das macht weder Spass noch ist es wirtschaftlich vertretbar.

Diese Verbindungsabbrüche werden durch eine von mir noch nicht identifizierte Komponente verursacht. Das kann ein Stecker, das kann genauso gut auch die Vergußmaße oder sogar das Modem selbst sein, mit welcher ich die Platine verklebem der Stecker der den Spannungsteiler mit dem Modem verbindet und so weiter und so fort.Ich baue die Dinger schon vollständig unter der Lupe auf, also handwerklich mangelt es nicht, aber der Fehlerteufel schafft es immer wieder in das Modem hinein!

Die Fehlerrate beim Aufbau ist mir zu hoch und es nervt gewaltig, weil ich nicht genau dahinter steige, wo der Fehler steckt.

Bitte habt Verständnis, wenn ich erst einmal um Bedenkzeit bitte, wie ich hier weiter vorgehen werde. Ich vermute, dass ich den Aufbau der Modem verändern muss damit dieses Problem nicht mehr auftritt Wenn es dazu neue Erkenntnisse gibt, werde ich hier informieren. Da ich im Hauptberuf eine 70-Stunden-Woche habe und sich dies in absehbarer Zeit nicht ändert, ist eine schnellen Lösung gerade leider nicht absehbar. Tut mir aufrichtig leid, diese Entscheidung so treffen zu müssen.

Die normalen ECMSpy-Kabel sind immer vorrätig und von dieser Aktion ausgenommen.

Winnenden, 6.11.2013 #
Das Überlegen tut gut. Ich habe neue Ideen, es wird ein neues Layout, sowohl technisch und auch äußerlich geben. Moderner, einfacher und auf jeden Fall schneller aufbaubar und machanisch weniger fehleranfällig! Das Nachdenken dazu war und ist notwendig, es macht einfach keinen Sinn, ein totes Pferd weiterzureiten wenn es technisch in manchen Komponenten krank ist. Ich schmeiss zwar rund 20 Stunden Arbeit für vorgefertigte Serienteile und gut 300 Euro nicht mehr brauchbares Material (fertige Platinen) in die Tonne, aber es macht Sinn, so einen radikalen Schnitt zu machen.

Es kommt definitiv ein neues Modemlayout. Die alten Modems sind Vergangenheit. Bitte wartet, bis die ersten Teile fertig sind. Ich werde hier informieren, wenn es soweit ist.

Vielen Dank für Eure Geduld!
Bitte alle Anfragen zu ECMSPY und technische Fragen hier ins Forum stellen, bitte nicht als P.N. oder private Email!
P.N.'s mit technischen Inhalten werden hier von mir ins Forum gestellt! Es gibt keine Sonderstellung für einzelne User!

Benutzeravatar
RainMan
ECMSpy Süchtiger
Beiträge: 824
Registriert: So 26. Dez 2010, 18:35
Wohnort: 73630 Remshalden

Re: INFO-> Aktuelle Infos zu den ausgelieferten Modems

Beitrag von RainMan » Mi 27. Jan 2016, 11:46

RainMan hat geschrieben: Konfiguration
Die ausgelieferten Modem sind derzeit auf die Buell XB Tankrahmen konfiguriert. ( 9600 Baud, Parity=None, Mode =Slav, Authen=0, Encryp=0, PinCod=1234) Race ECM haben in der Regel 19200 Baud aber auch da gibt es Ausnahmen.
Wenn es Bestellungen für das Race ECM gibt, dann funktionieren diese in fast allen Fällen mit der Baudrate von 9.600 Baud. Buell hat diverse Race mit dieser hohen Baudrate gehabt, das stimmt. Vermutlich war nur die "RR" damit ausgestattet. nachträglich verkaufte Race ECM's haben eigentlich alle 9.600 Baud.
RainMan hat geschrieben: Bekannte Probleme
Ich habe noch keine Erfahrungswerte mit Rohrrahmenmodellen. DieSchweizer tüfteln da grade rum, das scheint nicht zu klappen mit dem Verbinden. Aber nichts Genaues weiß man nicht. Wenn Du damit an eine Rohrahmen ran verbinden möchtest, ich kann dazu noch nichts sagen. Der Programmierer vermutet einen Fehler in seinem ECMDroid. Ist ja ehrenhaft, doch die Fehlerquellen sind wesentlich weiter gesteckt bei der Bluetooth Geschichte. Wenn das Modem einen Schuss weg hat, dann kommt er auch nicht ran. Oder verpolte Anschlüsse, Senden mit Empfangen vertauscht.... da kann viel klemmen und ärgern.
An meiner X1 funktioniert das Modem mit einem Tungsten Palm. Mit dem Android Handy funktioniert es nicht.
RainMan hat geschrieben: Dokumentation
Außerdem habe ich derzeit ein Dokumentationsdefizit zu den Modems, welches dann im Forum in dieser Rubrik aufgearbeitet und eben für alle auffindbar digital dokumentiert ist. Ich möchte Euch nächste Woche noch einen Beipackzettel dazu geben, der das Wesentliche erklärt und die gröbsten Fehler verhindert. Das ist so mithin das Risiko an und für sich, wie kommen Dritte mit der Komplexität zurecht. Ich bin –noch - zuversichtlich, mithin ist das ja die Computer-Generation.
Den Beipackzettel gibt es mittlerweile in der dritten Auflage, immer wieder aktualisiert.

Beste Grüße und schönes Wochenende!

Fritz Müller (RainMan)
Bitte alle Anfragen zu ECMSPY und technische Fragen hier ins Forum stellen, bitte nicht als P.N. oder private Email!
P.N.'s mit technischen Inhalten werden hier von mir ins Forum gestellt! Es gibt keine Sonderstellung für einzelne User!

Antworten